Kreisverband Dithmarschen
TischtennisLive
Online Sportverwaltung



Schiedsrichtervergleichskampf des Nordens 2024 in Hamburg
Nachdem im letzten Jahr der Schiedsrichtervergleichskampf nach der Corona-Pause durch unseren Verbandsschiedsrichterausschuss in Kiel wieder belebt, organisiert und veranstaltet wurde, durften wir in diesem Jahr zu unseren Nachbarn nach Hamburg reisen.

Die Delegation des TTVSH umfasste 12 Spielerinnen und Spieler und unseren Delegationsleiter Jörg Kapelke.

Dank des Einsatzes unseres Vizepräsidenten Sport konnten alle Spielerinnen und Spieler und der Delegationsleiter des TTVSH in einheitlichen Trikots des TTVSH bei dieser Veranstaltung antreten.

Nach der Anreise und dem Einchecken im Hotel Bellevue direkt an der Alster im Zentrum Hamburgs wurden alle Gäste vom Verbandsschiedsrichterausschuss des HaTTV begrüßt. Für die Delegation des TTVSH ging es danach zum gemeinsamen Abendessen in ein nahegelegenes Restaurant, um gemeinsam in dieses schöne Wochenende zu starten.

Am Samstag, den 08.06.2024, ging es im Bus-Shuttle zum Austragungsort des diesjährigen Schiedsrichtervergleichkampfes, der Bezirkssporthalle am Sachsenweg in Hamburg-Niendorf.

In diesem Jahr nahmen insgesamt 12 Mannschaften am Turnier teil.

Der TTVSH stellte zwei TTVSH-Mannschaften und eine Mannschaft als Spielgemeinschaft mit dem Berliner Verband.

Folgende Schiedsrichter traten für den TTVSH als Spieler an:

TTVSH 1
Andreas Reuter, Michelle Weber, Gerrit Martini, Monique Weber, Matthias Horn

TTVSH 2
Thomas Werner, Luca Gripp, Ernst Lienhöft, Oliver Gätsch, Andreas Runge

SG BTTV / TTVSH
Stephan Wollschläger (BTTV), Anja Gersdorf (BTTV), Kerstin Duchatz (BTTV), Marco Küchler, Werner Taugerbeck

In spannenden Spielen konnte sich wie bereits im letzten Jahr die 1. Mannschaft des BTTV durchsetzen und holte zum wiederholten Male den Siegerpokal. Für die 1. Mannschaft des TTVSH war es ein sehr erfolgreiches Turnier, ein sehr guter 3. Platz konnte erreicht werden. Mit etwas mehr Spielglück im vorletzten Spiel wäre auch der Vizetitel möglich gewesen. Für die beiden anderen Mannschaften war das Turnier aus sportlicher Sicht nicht das Beste, dafür war die Kameradschaft innerhalb und zwischen den Mannschaften herausragend. Die 2. Mannschaft des TTVSH erreichte den 11. und damit vorletzten Platz, blieb damit aber noch einen Platz vor der SG BTTV / TTVSH. Die SG BTTV / TTVSH gewann damit die Rote Laterne und nahm diese während der Siegerehrung stolz entgegen.

Die Siegerehrung fand wie gewohnt im Rahmen der gemütlichen Abendveranstaltung statt. Der VSRA des HaTTV hatte dafür eine nette Location gebucht und ein köstliches Buffet aufgefahren. Nach der Siegerehrung bedankten sich die teilnehmenden Verbände mit ihren jeweiligen Gastgeschenken beim Ausrichter. Der BTTV, im kommenden Jahr Ausrichter, kündigte in diesem Zuge gleich den nächsten Schiedsrichtervergleichskampf im Juni 2025 an. Im Anschluss an den offiziellen Teil klang der Abend bei netten Gesprächen und dem ein oder anderen Getränk aus.

Zum Abschluss des schönen Wochenendes lud der HaTTV am Sonntag zu einer gemeinsamen Alsterfahrt ein, an der eine Vielzahl der Teilnehmer Hamburg vom Wasser aus betrachten konnten. Somit freuen wir uns auf den Schiedsrichtervergleichskampf im Jahr 2025 in der Bundeshauptstadt Berlin. Bis dahin werden wir trainieren und gerade mit Blick auf die SG BTTV / TTVSH im nächsten Jahr nicht wieder die Rote Laterne gewinnen.

Der Verbandsschiedsrichterausschuss bedankt sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des TTVSH für dieses schöne Wochenende.

Mit sportlichem Gruß
Jörg Kapelke und Marco Küchler



Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt

TTV Schleswig-Holstein e.V.
Winterbeker Weg 49
24114 Kiel
Telefon: 0431-6486125
Email: infottvsh.de